little blog things

Vergnügliches Fürchten

0

Eine der liebsten Märchenschallplatten des Verfassers dieser Zeilen war jene mit der Geschichte Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen. Und diese Vorliebe für das etwas Schattige, Schaurige hat sich gehalten – wohlgemerkt, wir sprechen hier nicht von filmischen Entgleisungen à la Saw oder Hostel, sondern von dezentem Schauder, wie ihn in der Literatur beispielsweise die Gothic Novel oder die Schwarze Romantik bieten.

Und so ist es denn auch wenig verwunderlich, dass folgendes amüsant-abseitige Buch große Begeisterung hervorruft – „Unterm Bett liegt ein Skelett“ von Arne Rautenberg, mit Illustrationen versehen von Nadia Budde, beim Peter Hammer Verlag erschienen und ab 5 Jahren empfohlen:

U1+U4_0551_Unterm-Bett-liegt-ein-Skelett.indd

gruselgedichte für mutige kinder“ enthält es, wie der Untertitel verspricht, von eben jenem Arne Rautenberg verfasst, seines Zeichens unter anderem Inhaber der Liliencron-Dozentur im Sommersemester 2013 an der Universität Kiel. Mit anderen Worten: Jemand, von dem man (ob Klein, ob Groß) schon einiges erwarten darf in Sachen Lyrik – und das bekommt man auch!

Denn simples Abzählgereime ist Rautenbergs Sache nicht. Stattdessen finden sich, mal aufs Kürzeste komprimierend, mal detailfreudig schildernd, die erstaunlichsten, unterschiedlichsten und oft auch ungebunden freien Reimformen, und es wird thematisch vor keinem noch so abstrus erscheinenden Sujet zurückgeschreckt („zombis in kombis“ oder „das skatende skelett“ – muss man auch erst mal drauf kommen!). Übrigens wurde Arne Rautenberg für sein Buch verdientermaßen mit dem Josef-Guggenmos-Preis für Lyrik 2016 ausgezeichnet!

Und wenn dann ein Gedicht wie „ewiger gruselwald“ (allein schon dieser wunderbare, fast zum Fürchten poetische Titel!) auch noch von einer so irren Illustration wie dieser hier:

K³rbis

begleitet wird – und, versprochen: das Buch ist randvoll von solch liebenswerten visuellen Furchtverursachern –, na, dann muss jetzt keiner mehr traurig sein, dass Halloween vorbei ist, denn mit diesem genialen kleinen Gruselführer gibt es immer wieder was wohlig Unheimliches zu entdecken!

Und wie üblich findet ihr diese feine Buch fürs freudige Bibbern bei eurem Buchladen ums Eck oder direkt beim Peter Hammer Verlag.

So, what do you think ?