little blog things

Posts Tagged / Meer

E pluribus unum – auf kolumbianische Art

Von wem handelt dieses Buch denn nun eigentlich hauptsächlich – von Pedro? Oder von Johnny Tay? Handelt es von Piraten, oder von der 300 Jahre alten Papageiendame Victoria? Und die Karibikinsel, auf der die Geschichte größtenteils spielt, oder das sie umgebende, siebenfarbige Meer, samt seiner Bewohner? Sind sie nicht vielleicht sogar die heimlichen Hauptfiguren? Oder […]

0

… ein Eisbär sein im kalten Polar*

Ob nun willentlich oder unwillentlich, bewusst oder unbewusst: keine Geschichte erzählt nur sich selbst – denn jede Geschichte erzählt auch über sich selbst hinaus. Das heißt: zuerst begegnet uns für gewöhnlich die Handlung einer Geschichte. Doch während wir die Handlung kennenlernen, wandern unsere Gedanken fast automatisch über die reine Handlungsebene hinaus, und die Frage, was […]

0

Die Macht der Bilder

Das Sprichwort, ein Bild sage mehr als tausend Worte, wird so gern und so häufig verwendet (unter anderem auch schon in diesem Blog), dass es fast zu einem Allgemeinplatz verkommen ist. Höchste Zeit, es da wieder wegzuholen! Ganz exzellent eignet sich dafür „Der Wal“ von Ethan und Vita Murrow, bei Prestel erschienen und ab 5 […]

0

Guckst du genau!

„Same Same But Different“ ist und war, schon bevor sie zum Titel eines Films von Detlev Buck wurde, laut Wikipedia „eine thai-englische Redewendung mit der Bedeutung ‚ganz gleich und doch anders’“. Und damit verdeutlicht diese Redewendung wunderbar, worum es in zwei nicht minder wunderbaren, je 16-seitigen Pappbilderbüchern von Nastja Holtfreter geht, die bei Magellan erschienen […]

0

Wo man gern vor Anker geht

Häfen, ob real, fiktional oder symbolisch, sind immer besondere Orte. Gemessen am Umschlag ist Ningbo-Zhoushan der größte Hafen weltweit (809,8 Millionen Tonnen pro Jahr in 2013); in Europa führt Rotterdam (440,5 inb2013). Dann: wer würde sich nicht gerne mal Port Royal ansehen, oder wäre (gut versteckt!) beim Einlaufen der Demeter im Hafen von Whitby dabei? […]

0

Anker auf!

Hollenstedt? Noch nie gehört. Ah, liegt bei ganz nah bei Hamburg! Ja, dann. Dann passt ja alles zusammen: Ein Verlag, der sich nahezu ausschließlich Seemännischem widmet, dazu passend eben nah bei Hamburg residiert und: Ankerherz heißt. Da darf man von gelungener Corporate Identity sprechen. Richtig goldig ist dann die Kinderbuchsparte – die heißt nämlich: Ankerherzchen. […]

0

Kunststoff aus dem Wasser

Mehrere Millionen Tonnen Kunststoff finden wohl jedes Jahr den Weg in die Weltmeere. In jeder Quadratmeile Meeresfläche schwimmen 46tsd Kunststoffteile. Dort schwimmen sie umher bis sie sich durch Witterung und Wasserbewegung in kleinere Teile zersetzen. So werden sie zum vermeintlich nahrhaften Futter für Meeresbewohner, füllen deren Mägen und lassen sie verhungern. Eigentlich ja nicht das, […]

0