little blog things

Posts Tagged / Baobab

Jubel, Trubel, Göttlichkeit

Für viele Menschen mögen Begriffe wie Glaube und Religion grundsätzlich negativ behaftet und daher abzulehnen sein. Für viele mehr aber haben diese Wörter und ihre Bedeutungen einen sehr hohen Stellenwert. Doch wodurch entscheidet sich, woran man jeweils glaubt? Es darf wohl davon ausgegangen werden, dass die meisten Menschen in ein bestimmtes Glaubenssystem hineingeboren werden, in […]

0

Der alte Mann und das Blütenmeer

Heute schießen wir mal über unsere übliche Alterszielgruppe hinaus und stellen euch ein Buch vor, das ab 12 Jahren empfohlen wird – „Am Ende des Sommers“ der japanischen Autorin Yumoto Kazumi, erschienen bei Baobab: Worum geht es? Bekanntlich beeinflusst ja Werner Heisenberg zufolge der Beobachter das Experiment (bzw. die Realität). Zuweilen aber, so zeigt uns […]

0

Das er nicht rief, das Monster, wird er nun nicht los!

Wer kennt ihn nicht, jenen Barden aus dem unbeugsamen gallischen Dorf um 50 v. Chr., der, so heißt es über ihn, ein fröhlicher und hochbeliebter Geselle war – solang er nicht sang … Nun ist es an der Zeit, einen seiner Kombattanten im Geiste kennenzulernen. Zwar ist bei diesem der Faktor grundsätzlicher Hochbeliebtheit durchaus diskutabel; […]

0

Groß ist relativ

Manche Wörter haben leider das Problem, dass sie durch zu häufigen Gebrauch, na, sagen wir mal: intensitätsreduziert worden sind. Ein solches Wort ist beispielsweise poetisch. Nun ist zwar nicht alles ersetzbar, für das vorliegende Buch trifft es jedoch auch das schöne Wort seelenvoll sehr gut: „Ein großer Freund“ von Babak Saberi (Text) und Mehrdad Zaeri (Illustration), aus […]

0