little blog things

Posts Tagged / Abenteuer

E pluribus unum – auf kolumbianische Art

Von wem handelt dieses Buch denn nun eigentlich hauptsächlich – von Pedro? Oder von Johnny Tay? Handelt es von Piraten, oder von der 300 Jahre alten Papageiendame Victoria? Und die Karibikinsel, auf der die Geschichte größtenteils spielt, oder das sie umgebende, siebenfarbige Meer, samt seiner Bewohner? Sind sie nicht vielleicht sogar die heimlichen Hauptfiguren? Oder […]

0

Ferne Welten, freundliches Leben

Bücher erschaffen immer ihre eigene Welt; das macht sie so wunderbar. Nun sind manche dieser Buchwelten der unsrigen nahezu identisch, und manche ähneln ihr zumindest sehr. Andere wiederum tun das deutlich weniger, und wieder andere erscheinen fast gänzlich fremd. Was in diesen Welten, und seien sie auch noch so fremd, dann aber passiert, das trägt […]

0

Auf einer Erde vor unserer Zeit

Dinosaurier und Großformat? Na, wenn das nicht perfekt zusammenpasst. Und 27 x 37 cm können mit Fug und Recht als großes Format bezeichnet werden – zumal sich daraus ja nach Adam Riese im aufgeklappten Zustand eine Doppelseite von stattlichen 54 x 37 cm ergibt! Groß genug also, um fast schon einen kompletten Giraffatitan (doch, den […]

0

Fakt und Fiktion, Flieger und Fuchs

Dass Antoine de Saint-Exupéry der Autor von Der kleine Prinz ist, dürfte allseits bekannt sein. Weniger bekannt ist möglicherweise, dass er auch ein begeisterter Pilot war, der während des Zweiten Weltkriegs sogar Einsätze als Aufklärer flog. Gar nicht bekannt wird hingegen sein, dass bei einem seiner Flüge ein Fuchs mit an Bord war! Damit allerdings […]

0

Le meilleur ami que puisse avoir le herisson*

Es gibt bekanntlich eine große Vielfalt an Themen, mit denen Kinderbücher sich befassen. Wichtige, lustige, spannende, schöne, manchmal auch traurige Themen – es ist alles dabei. Eines dieser Themen, so wichtig wie schön, und je nach Umsetzung auch lustig oder spannend, ist die Freundschaft. Im Dienste einer Geschichte rund um dieses Thema kam es nun […]

0

Eine letzte Reise

Verlust, Trauer, Bewältigung. Jedes Leben endet mit dem Tod. Doch so natürlich der Tod damit auch ist, als so schmerzhaft erweist er sich dennoch für die, die zurückbleiben. Sich Schmerz und Trauer aber dauerhaft zu unterwerfen würde ins Nichts führen. Es ist also unumgänglich, diese dunklen und drückenden Gefühle zu verarbeiten, zu überwinden. Ein Buch, […]

0

Die Macht der Bilder

Das Sprichwort, ein Bild sage mehr als tausend Worte, wird so gern und so häufig verwendet (unter anderem auch schon in diesem Blog), dass es fast zu einem Allgemeinplatz verkommen ist. Höchste Zeit, es da wieder wegzuholen! Ganz exzellent eignet sich dafür „Der Wal“ von Ethan und Vita Murrow, bei Prestel erschienen und ab 5 […]

0

Den Wogen gewogen

„Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.“ Aphorismen wie dieser fristen oftmals ein trauriges Dasein – sie hängen als Postkarte an Kühlschränken, werden als verschnörkeltes Tattoo durch die Gegend getragen oder finden sich als ausbleichende Aufkleber an Kofferraumdeckeln. Zuweilen aber hat so ein Aphorismus auch Glück, und sein Geist durchatmet ein wunderbares Buch wie „Der […]

0

Einfach mal laufen lassen.

Wir Erwachsenen neigen dazu, uns auf den Größten Anzunehmenden Unfall zu konzentrieren. Wenn das Kind stolz zum ersten Mal den Baum erklimmt. Wenn es sich anschickt, den Schulweg alleine zu meistern. Wenn es vergisst, eine „Bin sicher angekommen“ – Meldung nach Hause abzusetzen. Wenn es beim Gemüse schnippeln helfen mag. Wenn es mit Klassenkameraden loszieht […]

0

Freizeittipp: Eine Beziehung auf Augenhöhe!

Laut Reinhard Mey müsse die Freiheit über den Wolken wohl grenzenlos sein – ob das der Grund ist, warum so viele Leute in den Lüften herumdüsen? Menschen aber, die zwar auch mal hoch hinaus, dabei jedoch ein bisschen bodenständiger bleiben wollen, sei ein Familienausflug zu den sogenannten Baumwipfelpfaden ans Herz gelegt! In Deutschland gibt es […]

0
Seiten:12