little blog things

Posts Categorized / Alles

Ferne Welten, freundliches Leben

Bücher erschaffen immer ihre eigene Welt; das macht sie so wunderbar. Nun sind manche dieser Buchwelten der unsrigen nahezu identisch, und manche ähneln ihr zumindest sehr. Andere wiederum tun das deutlich weniger, und wieder andere erscheinen fast gänzlich fremd. Was in diesen Welten, und seien sie auch noch so fremd, dann aber passiert, das trägt […]

0

Nah und fern gesellt sich gern

Vor einigen Wochen berichteten wir euch an dieser Stelle von einem Fuchs, der zur Fliegerei kam – heute geht es um ein Buch, in dem ein Gänserich zum Fliegen kommt … Das allerdings sei nun nicht besonders spektakulär, meint ihr? Tja, falsch gemeint. Denn „George Laurent [nein, nicht der französische Flötist] war anders als die […]

0

Auf einer Erde vor unserer Zeit

Dinosaurier und Großformat? Na, wenn das nicht perfekt zusammenpasst. Und 27 x 37 cm können mit Fug und Recht als großes Format bezeichnet werden – zumal sich daraus ja nach Adam Riese im aufgeklappten Zustand eine Doppelseite von stattlichen 54 x 37 cm ergibt! Groß genug also, um fast schon einen kompletten Giraffatitan (doch, den […]

0

Jubel, Trubel, Göttlichkeit

Für viele Menschen mögen Begriffe wie Glaube und Religion grundsätzlich negativ behaftet und daher abzulehnen sein. Für viele mehr aber haben diese Wörter und ihre Bedeutungen einen sehr hohen Stellenwert. Doch wodurch entscheidet sich, woran man jeweils glaubt? Es darf wohl davon ausgegangen werden, dass die meisten Menschen in ein bestimmtes Glaubenssystem hineingeboren werden, in […]

0

Geschichten machen Geschichte

Und zack! ist Ostern auch schon wieder rum – zumindest sind die offiziellen Feiertage vorbei. Für viele werden sie in ihrer Eigenschaft als arbeitsfreie, als Urlaubstage also, bereits der relevante Faktor gewesen sein. Dabei basiert die ganze Angelegenheit ja auf einem wesentlich umfassenderen gedanklichen Grundgerüst, auf einer enormen Metaerzählung, einem vollständigen Weltbild. Und sich hin […]

0

Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts …*

Wenn man sich, aus herannahendem Anlass, etwas intensiver mit dem Thema Ostern beschäftigt, darf man alsbald feststellen, dass es einfach immer wieder und überall Unmengen an Ungewusstem gibt – der Verfasser dieser Zeilen jedenfalls gibt freimütig zu, noch nie vom Osterlachen gehört zu haben oder von roten Zinseiern; auch die Osteroktav sagte ihm nicht viel, […]

0

To infinity and beyond*

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit – und Jakob Degen dürfte der erste gewesen sein, dem das Kunststück im Jahre 1808 endlich gelang. Deutlich weniger Jahre auf dem Buckel hat hingegen jener Traum, in dem es darum ging, noch ein ganzes Stück weiter hinaus bzw. nach oben zu gelangen, nämlich ins […]

0

Eine Stätte des Wirkens und Werkens

In dem vielschichtigen Science-Fiction-Film „Downsizing“ mit Matt Damon in der Hauptrolle können Menschen sich schrumpfen lassen, um in der Miniaturgemeinde Leisureland fürderhin ein höchst kommodes Leben zu genießen. Nun, der Verfasser dieser Zeilen gesteht, dass ihm selbst das zwar etwas zu gewagt erschiene; sein geliebtes altes Auto jedoch unterzöge er nur zu gern einer solchen […]

0

Fakt und Fiktion, Flieger und Fuchs

Dass Antoine de Saint-Exupéry der Autor von Der kleine Prinz ist, dürfte allseits bekannt sein. Weniger bekannt ist möglicherweise, dass er auch ein begeisterter Pilot war, der während des Zweiten Weltkriegs sogar Einsätze als Aufklärer flog. Gar nicht bekannt wird hingegen sein, dass bei einem seiner Flüge ein Fuchs mit an Bord war! Damit allerdings […]

0

Der Fuchs und das Funkeln

Sah ein Knab‘ ein Röslein stehn … und wir wissen ja, wie betrüblich das endete bei Goethe: das Röslein wurde gebrochen – zwar konnte es den Knaben noch piksen, aber groß geholfen hat ihm das dann auch nicht mehr. So. Nun gibt es da einen Fuchs namens Fuchs, der ein großer Pflanzenfan ist und bestens […]

0
Seiten:1234567...116